Kirmeszeit ohne Kirmes? Für viele Freunde des größten Sauerländer Volksfestes war dies keine Option! Obwohl die Großveranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, ließ sich so mancher den Spaß nicht verderben und machte aus der Not eine Tugend. Unter dem Motto “Kirmes zuhause” wurden vielen kleine Feste mit Volkfestflair organisiert. Dabei zeigten die Kirmesfreunde viel Einfallsreichtum und Kreativität: Ponyreiten, Dosenwerfen, Pfeilwerfen sowie die Bierstände “Rotes Kreuz”, “Traber”, “Anglerheim” sowie musikalische Live-Auftritte und vieles andere mehr wurde organisiert. Auch die Tierschau fehlte dabei nicht.
Viele Fotos haben uns erreicht von denen die schönste Party mit Wertmarken für das nächste Fest prämiert wird. Der Vorstand der Hüstener Kirmesgesellschaft wird bei der nächsten Sitzung den Gewinner ermitteln.

Um das Bild zu vergrößern, bitte mit der Mouse darauf klicken!

Wir bedanken uns bei allen Einsendern und hoffen auf ein gemeinsames großes Fest im nächsten Jahr!