Während der Hüstener Kirmes im letzten Jahr, rief die Kirmesgesellschaft zu einem Video-Wettbewerb auf. Bis zum Jahresende 2014 sollte ein Film über die Hüstener Kirmes gedreht werden, der max. 120 Sekunden lang sein durfte. Nun wurden die vielen eingesandten Beiträge von einer Fachjury mehrfach gesichtet und bewertet. Als Juroren waren dabei: Fernsehjournalist Dirk Hammel, der neben vielen Beitragen für den WDR auch schon von der Kirmes in Hüsten berichtet hat; Heiner Vogel, 2. Vorsitzender der Hüstener Kirmesgesellschaft, ist mit der Kirmes fest verwurzelt und hilft bei der Organisation des Volksfestes; Thomas Weber, seit Jahren zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie Tierschauhelfer und Kirmesfan Jonathan Weber. Nach mehreren Stunden vor der Großbildleinwand und hitzigen Diskussionen wurden die Sieger ermittelt.

Platz 1 geht an den 19-jährigen Moritz Pohl aus Lüdenscheid. Er gewinnt für seinen Beitrag 200,00 € Kirmesgeld für das diesjährige Volksfest.
Den zweiten Platz konnte sich Vladimir Blum sichern. Sein Gewinn sind 100,00 € Kirmesgeld.
Für den dritten Platz gab es gleich zwei Gewinner, da die Jury sich letztendlich nicht zwischen den Filmen von Thora Meißner und Michael Stiefermann entscheiden konnten. Auf die beiden Drittplatzierten warten jeweils 50,00 € Kirmesgeld.
Die Preise werden bei der Eröffnung der diesjährigen Kirmes am 11. September im Festzelt übergeben und bilden so das Startkapital für fünf tolle Tage in Hüsten.

Die Rechte an Bild und Ton der angezeigten Video-Clips liegen bei den Autoren. Die Kirmesgesellschaft bietet in ihrem Internetauftritt nur eine Plattform, auf der die Videos verlinkt sind.

Kirmes-Film 2015 – Das Gewinnervideo von Moritz Pohl aus Lüdenscheid

Platz 2: Vladimir Blum

Platz 3: Thora Meißner

Platz 3: Michael Stiefermann