Testballon flog am weitesten

Testballon flog am weitesten

Was für eine Überraschung: Beim Aufsetzen des Kirmeshahns am 20. August lies Kirmeshelfer Jonathan Weber einen Testballon fliegen. Dieser legte beim Weitflug-Wettbewerb die größte Entfernung mit über 160 Kilometern zurück.

„Seit Jahren helfe ich immer bei der Ballon-Aktion auf dem Hüstener Markt“, erzählt der 17jährige. „Bevor es richtig losgeht, lasse ich immer einen Ballon steigen. Als Test sozusagen, damit auch später alles funktioniert. Ich habe mich natürlich sehr gefreut, dass mein Ballon am weitesten geflogen ist, doch den Preis kann ich nicht annehmen und gebe ich gerne weiter.“

Und so kann sich nun Michel Möller auf den Hauptgewinn freuen. Eine Sporttasche, ein Badetuch – beides von der Sparkasse Arnsberg-Sundern gestiftet – sowie 20 Wertmarken für die diesjährige Kirmes gehen an den jungen Hüstener. Den Preis allerdings nahm stellvertretend sein Opa Wolfgang in Empfang. „Michel ist gerade in Hamburg. Er freut sich aber schon mächtig auf die Kirmes“ erklärt Michels Großvater.

Zu den weiteren Gewinnern zählen Hannes Froebus, Jonathan Wein, Luisa Lammert und Anna Hosfeld. Die Preise wurden allen persönlich von der Kirmesgesellschaft übergeben.

Thomas Weber von der Hüstener Kirmesgesellschaft übergibt den Hauptgewinn an Wolfgang Möller, Opa des Gewinners.
2017-05-23T15:19:22+00:00