Neuer Kirmes-Pin

Neuer Kirmes-Pin

Mittlerweile gehört es zur Tradition der Hüstener Kirmes, dass alljährlich ein Kirmes-Pin mit wechselndem Motiv erscheint.

Bei der Auswahl des Motives für den diesjährigen Anstecker, ließ sich die Hüstener Kirmesgesellschaft von der Grundschülerin Luisa Stakemeier inspirieren. Sie hatte am 18. Juni 2016 bei der Kinderkirmes der Grundschule Müschede den 1. Platz beim Malwettbewerb gewonnen.

Das Gemälde der Viertklässlerin hing lange Zeit im „Kirmes-Container“ an der Riggenweide.  Hier trifft sich der Vorstand der Kirmesgesellschaft regelmäßig, um das größte Volksfest des Sauerlandes zu planen. Angeregt vom Ausmalbild entschied man sich dafür, in diesem Jahr ein Anstecknadel herstellen zu lassen, die nur den bunten Hahn zeigt. Auf Riesenrad, Feuerwerk, Wappen oder Karussell als zusätzliches Beiwerk wurde bewusst verzichtet. So erinnert der „Neue“ – der 22. in der Kirmesgeschichte – an den ersten Kirmes-Pin von 1996, der als begehrtes Sammlerstück schon lange vergriffen ist.

Vorgestellt und zum Kauf angeboten wird der aktuelle Pin am Samstag, dem 19. August beim diesjährigen Hahnaufsetzen am Hüstener Markt.

2017-08-04T15:06:56+00:00