Mini-Kirmes im Kindergarten

Mini-Kirmes im Kindergarten

Jede Menge Spaß und viele interessante Informationen gab es bei der Projektarbeit im Kindergarten Kolpingstraße. Eine Woche lang drehte sich bei Kindern, Eltern und Erzieher/innen alles um das Thema „Hüstener Kirmes“.

Günter Menke, seit über 60 Jahren Mitglied der Kirmesgesellschaft, besuchte die Kinder zum Auftakt der Projektwoche und erzählte tolle Geschichten über das größte Volksfest des Sauerlandes. Natürlich kamen geschichtliche Infos rund um das Wahrzeichen, den bunten Kirmeshahn, nicht zu kurz.

Für die Kinder gab es eine Vielzahl an Aktivitäten. Lebkuchenherzen wurde mit Zuckerguss zu echten Kirmesherzen gestaltet. Tolle Zeichnungen zum Thema „Hierauf freue ich mich bei der Kirmes am meisten“ brachten die Kinder aufs Papier. Eine Mini-Kirmes mit Dosenwerfen und Bälle-Angeln stand ganz hoch im Kurs.

Außerdem wurde ein Kirmeslied eigens für das Fest in Hüsten gedichtet und am Abschlusstag des Projekts gemeinsam gesungen. „Eine Kirmes die ist bunt, ja dann kann viel erleben, hier in Hüsten geht es rund…“

Die Projektwoche wurde von der Hüstener Kirmesgesellschaft unterstützt. Für die große Tombola stifte sie drei Karussell-Tester-Ausweise für je einen Tag lang freie Fahrt auf allen Fahrgeschäften. Die Gewinner Johanna, Linda und Noah warten nun schon ungeduldig auf den 8. September. Dann fällt der Startschuss für die große Kirmes..

2017-07-10T11:34:52+00:00