Vereinsfest und Kirmes – Lokalverein als Vorläufer der Kirmesgesellschaft

Vereinsfest und Kirmes – Lokalverein als Vorläufer der Kirmesgesellschaft 2017-05-18T11:56:24+00:00

1925 war der Veranstalter der Hüstener Kirmes noch der „Landwirtschaftliche Lokalverein Hüsten“. Aus ihm ging 10 Jahre später die Hüstener Kirmesgesellschaft hervor. Das Vereinsfest wurde oftmals mit der Hüstener Kirmes verbunden. In einem Zeitungsinserat aus der „guten alten Zeit“ macht der Lokalverein auf das große Volksfest des Sauerlandes aufmerksam. Dort heißt es:

Landwirtschaftlicher Lokalverein Hüsten (49. Vereinsjahr)

Das diesjährige Vereinsfest verbunden mit der Hüstener Kirmes findet statt am Sonntag, den 6. Sept. u. Montag, den 7. September 1925.

Sonntag Nachmittag:
Konzert und Tanz in der Schützenhalle
Beginn der Kirmes auf dem Riggenplatz Hüsten-Ost.

Montag 8 Uhr:
Ausstellung und Prämiierung von Obst- und Gartenbauerzeugnissen in der Schützenhalle. An Prämien kommen ausser Ehrenpreisen und Mk. 200 Barpreisen, Medaillen und Diplome des Obst- und Gemüsebauverbandes von Westfalen zur Verteilung.

Ab 9 Uhr:
Frühkonzert in der Festhalle, anschließend Vortrag von Zuchtinspektor Dr. Pulte, Münster, über Pferdezucht, Vortrag von Herrn Dr. Maas, Münster, (Leiter der Landwirtschaftlichen Versuchsstelle) über Kali-Verwendung.

12.30 Uhr:
Gemeinsames Mittagessen im Gasthof Klein-Raufhake

3.30 Uhr:
Konzert und Festball in der Schützenhalle

Eintrittspreis Mk. 1.00. Für Mitglieder und deren Frauen ist der Montag frei.

Musik: Gewerkschafts-Feuerwehr-Kapelle, Leitung: Herr Rudolf Weber.

Dienstag 9.00 Uhr im Gasthof Klein:
Verlosung von Vieh, landwirtsch. Geräten und Haushaltungsgegenständen. – Lose je 50 Pfg. sind an den bekannten Stellen zu haben.

Der Vorstand:

Natürlich stellte sich auch der Hüstener Handel auf das große Volksfest ein, wurden doch Besucher aus weiten Teilen des Sauerlandes erwartet. So bot z. B. Ernst Severin in seinem Geschäft am Hüstener Markt – neben vielen Standard-Artikel wie z. B. gerahmte Bilder mit religiösen und profanen Darstellungen, Privatpapiere in hübschen Packungen oder fettdichte Butterbrot-Beutel 50 Stück 30 Pfg. -, während des großen Jubelfestes etwas ganz besonderes an:

Zur Hüstener Kirmes:

“Ausstellung billiger Spielwaren aller Art in jeder Preislage aus dem Erzgebirge und aus Nürnberg. Das billige Grammophon für jedes Haus mit Sprechplatte 5.00 M. Sprechplatten in schöner Auswahl à 1.25 Mark.”